Eingewöhnung

 

Die Eingewöhnung dient dem Kind als „sichere Basis“ bei seiner Erkundung der Einrichtung.
Im Mittelpunkt stehen die individuellen Bedürfnisse der einzelnen Kinder, auf welche in enger Zusammenarbeit mit den Eltern eingegangen wird.
Die Eingewöhnung vollzieht sich schrittweise und dauert durchschnittlich 3 – 4 Wochen.
In dieser Zeit wird die Aufenthaltszeit im Kindergarten schrittweise erhöht, immer nur so lange, wie das einzelne Kind die Trennung „aushält“.
Da die meisten Kinder in diesem Alter noch nicht trocken sind, werden sie von uns gewickelt. Die Kinder, die beginnen trocken zu werden, begleiten wir regelmäßig auf die Toilette.